Tasting Bericht – El Dorado 15 Jahre

Sebastian

El Dorado 15 Jahre

Heute stelle ich Euch den El Dorado 15 Jahre vor. Ein leckerer, dunkler Rum aus dem Hause Demerara Distillers, welcher sich um 40€ bewegt. Den Rum hat mir ein Freund als „verspätetes Geburtstagsgeschenk“ von seiner work&travel Reise aus Guyana mitgebracht.

El Dorado 15 Jahre

Geschichte

Wie viele hochwertige Rums erzählt auch dieser eine Geschichte: El Dorado. Jenes Land (El Dorado = span. „der Goldene“) welcher der Geschichte nach reich an Gold war und dessen Herrscher jedes Jahr Goldgeschenke an die Götter machte. Ein Floss wurde mit Gold und Edelsteinen bestückt, darauf der Herrscher, dessen Körper mit Goldstaub bedeckt war und die Gaben in den See warf. Dazu stieg dieser ins Wasser wobei sich der Goldstaub löste und als Gabe für die Götter zu Boden sank…

Eine wahrlich dekandente Geschichte die dem Spruch „..das reinste El Dorado..“ nochmals Nachdruck verleiht.

Herkunft

Der El Dorado kommt aus Guyana aus dem nord-östlichen, tropischen Teil von Südamerika. Guyana bedeutet „Land der vielen Gewässer“ und beschreibt die tropische Landschaft wohl auch am besten.

Die Geschichte beginnt als Columbus im Jahre 1498 das erste Mal in Guyana ankam und Zuckerrohrpflanzen von den kanarischen Inseln mitbrachte und in kleinen Mengen anpflanzen lief. Erst in den 1640er Jahren durch Einfluss der Holländer, wurde Zuckerrohr im großen Massstab entlang der Küstenlinien auf Plantagen kultiviert. Der erste Rum wurde, nachdem das Verfahren der Rumherstellung dort in 1650 bekannt wurde, schließlich im Jahr 1658 produziert. Die Stadt Demerara wurde 1752 am gleichnamigen Fluss errichtet.

Aufgrund des Zuckerbooms um 1670 gab es mehr als 300 Plantagen, die es zu verstehen wussten das Nebenprodukte Melasse zu einem leckeren Rum zu brennen.  Dieser Boom verblasste sodass im Jahre 1850 nur noch sehr wenige Plantagen und noch viel weniger Destillerien produzierten. 1998 schließliche wurde Demera Distillers Ltd. Guyana als letzte verbleibende große Distellerie mit all dem Know-How zusammengelegt und gegründet. Diese greift auf als einzige Distellerie überhaupt auf die letzen verbleibenden hölzenernen Destillierapparaten zurück die nun schon zum Teil über 250 Jahre alt sind.

Dos Maderas PX 5+5 Rum Farbe

Diese geben dem El Dorado seinen einzigartigen Geschmack. Der im Wooden Coffey Still gebrannte Rum ergibt den leichten fruchtigen Teils des Blends während die Komponente aus dem Wooden Pot Still einen sehr schweren und aromtaischen Teil dazu beiträgt. Danach reifen die einzelnen Komponenten in amerikschen Eichenfässern in denen zuvor Bourbon lagerte. Aufrund des feutchten tropischen Klimas entwickeln sich die Aromen besonders schnell.

Besonders ist auch, dass bei El Dorado Rums die Angabe „15 Year Old“ bedeuted, dass der jüngste Teil des Blendes nicht jünger als 15 Jahre sein darf. Manche Komponeten sind über 25 Jahre alt.

Geschmack und Geruch

Der El Dorado 15 Jahre ist ein starker dunkel-bernsteinfarbener Rum, der zunächst eine starke alkoholische Note begleitet von Röstaromen versprüht. In meine Tumbler eingefüllt verfliegt der anfängliche alkoholische Duft und weitere Aromen von Gewürz und Kaffee kommen zum vorschein. Kein Wunder mit 43% Akoholgehalt. Nach einiger Zeit entwickeln sich auch fruchtige Duftnoten tropischer Obstsorten.

Der erste Schluck begeistert mich. Eine angenehme Schärfe ohne zu brennen und ein intensiver rauchiger Geschmack von geröstem Kaffee, Holz und Gewürzen. Dabei ist der Geschmack unglaublich homogen und kein bisschen verspielt. Erst zum Abgang hin, und wider erwarten kein bisschen alkoholisch, gesellen sich fruchtige Aromen von Obst, Honig und Vanille. Dabei hält sich die typische Vanillenote von den Bourbonfässer angenehm zurück. Zurück bleibt der Geschmack von Kaffee und Mandeln, der sich auch noch einige Zeit hält. Der zweite Schluck, es ist wohl etwas Alkohol verflogen, erweist sich ähnlich, jedoch etwas milder am Anfang dafür etwas mehr Säure gefolgt von Frucht und Kaffee. Sehr lecker und sehr geradeaus.

Fazit

Dieser Rum, stehe ich doch sonst mehr auf komplexe, verspielte Aromen, begeistert mich gerade durch sein Einfachheit und Geradlinigkeit. Ein sehr leckerer Rum, der sich wohl zu jedem Anlass trinken lässt. Sowohl Kenner die starken Rum mögen als auch Anfänger werden diesem Rum in Ihrem Regal nicht missen wohl.

P.S: Vielen Dank für das Geschenk!

One Comment

  1. Vanessa Meisinger
    23. November 2016 at 14:33

    Durch Zufall haben wir euren neuen Blog gefunden. Echt ein toller Blog, vor allem optisch sehr gut gemacht. Wir waren gerade auf der Suche nach Infos zum El Dorado Rum 15 und fanden dann den Blog. Wir wollen gerade die Produktbeschreibung in unserem Shop https://www.spirituosen-superbillig.com verändern und da kamen wir zu euch. Ich frage gleich mal einen Kollegen ob er euch nicht mal schreibt. Macht bitte weiter so, es gibt zu wenige gute Blogs. Und optisch ist der sehr schön geworden.

Kommentar verfassen